Bippener Sport Club von 1923 e.V.

  Willkommen Sportsfreunde auf der neuen Internetseite des Bippener Sport Club

von 1923 e.V.

 

Liebe Sportfreunde, 

endlich können wir Euch zur neuen Saison die neue Internetseite des BSC präsentieren. Wichtigste Neuerung:

Wir sind jetzt auch mobil zu erreichen!

Zusammen mit unserer Facebook Seite werden wir Euch hier auf dem Laufenden halten, was auf und rund um den Sportplatz geschieht.

 

Auf den folgenden Seiten möchten wir uns vorstellen und Ihnen zeigen, was unsere Abteilungen im Laufe der Zeit bereitserreicht haben. Siege und Niederlagen, ein fester Zusammenhalt, gemeinsamer Ehrgeiz und die Freude am Sport machen unseren Club aus.

 

++News++

Lauftreff des BSC
Frankfurt Marathon

Am Sonntag, den 28.10.18 sind drei Bippener Läufer beim  Marathon in Frankfurt gestartet. Venna Nordemann erreichte nach 4:19 Std. das Ziel.  Britta Hartmann hatte nach 4:11 Std. die 42 km absolviert.  Und Uwe Hartmann benötigte nur 3: 38 Std. für seinen diesjährigen Marathon.  
Alle drei sind erfahrene Marathonläufer und haben in den letzten Jahren an den unterschiedlichsten Großveranstaltungen teilgenommen. Herzlichen Glückwunsch zu so viel Ausdauer und Durchhaltevermögen.
GRÜNKOHLESSEN des Bippener SC
Alte Herren Mannschaft des Jahres
Wer wird Sportler des Jahres in Bippen, wer die Mannschaft des Jahres? Und was ist mit dem neuen Kohlkönig? Antworten auf diese Fragen gab der Bippener Sprtclub beim traditionellen Grünkohlessen.
Bevor die Personalien in den Mittelpunkt rückten, hieß BSC-Vorsitzender Jürgen Wissmann insbesondere den noch amtierenden Kohlkönig Tobias Köneke und Maximilian Ortland als Sportler des Jahres 2017 sowie Bürgermeister Helmut Tolsdorf und den ehemaligen Vorsitzenden Kurt Freye willkommen.

Der stellvertretende Vorsitzende Lothar Höfener wiederum sprach den Mannschaften ein Willkommen aus. Sein besonderer Dank galt zudem dem Team vom Spiel ohne Grenzen. Die Veranstaltung sei in der Bevölkerung sehr gut angekommen und solle deshalb im kommenden Jahr erneut angeboten werden. Ein Dankeschön gab es auch für die erste Herrenmannschaft, die sich um die Tombola gekümmert hatte sowie für das Team vom Kuhlhoff und die Sponsoren, die sich ebenfalls engagiert hatten.

Nach einer Pause, in der es deftigen Grünkohl gab, galt es, in Form eines Wettbewerbes den neuen Grünkohlkönig zu ermitteln. In der ersten Runde kamen die zu Beginn der Veranstaltung verteilten Lose ins Spiel. Fünf Bewerber wurden gezogen und durften an der zweiten, entscheidenden Runde teilnehmen. Beim Dartspiel waren eine ruhige, treffsichere Hand und auch etwas Glück gefragt. Das alles hatte Klaus Hömke. Er ist nun für ein Jahr Kohlkönig.

Die Ehrung des Sportlers des Jahres schloss sich an. Hier zeichnete der BSC Erik Thole aus. Er hat sich in der zweiten Mannschaft Verdienste erworben und engagiert sich für den Verein. Dafür erhielt er viel Beifall.

Mannschaft des Jahres 2018 sind die Alten Herren des BSC. Das Team zeichne sich durch eine tolle Kameradschaft aus. Überdies hätten sich nach einer längeren sportlichen Durststrecke in diesem Jahr auch wieder Erfolge eingestellt, so Lothar Höfener. Die Alten Herren hätten den Stönnebergpokal in Schwagstorf ebenso gewonnen wie das Max- Quarck-Turnier in Berge. Nach dem offiziellen Teil schloss sich ein unterhaltsamer Abend mit einer Tombola an.

Von Jürgen Schwietert, Quelle: BSB Kreisblatt v. 14.11.18

Schach für jedermann

Freitags ab 15 Uhr in Bippen

Die Schachsparte im Bippener Sportclub hat sich etabliert. An jedem Freitagnachmittag ab 15 Uhr bietet Spartenleiter Helmut Meyer Schach für jedermann an. Mehrere Kinder und Jugendliche sowie einige Erwachsene sind mehr oder weniger regelmäßig mit dabei. „Alle Generationen sind willkommen“, so Meyer.

Er ist gerne bereit, die Ausbildung und das Training zu übernehmen. Schach ist ein ganzheitlicher Sport, für den im Turnierbereich auch Kondition gefordert ist. Schach kann aber auch nur aus Spaß am Königlichen Spiel ausgeübt werde. Strategie und Taktik am Brett sorgen immer wieder für spannende Momente. Schach kann in jedem Alter gespielt und schon als Grundschüler oder in noch jüngerem Alter erlernt werden.

Anmeldungen und weitere Informationen: Helmut Meyer 05901/9616455 (dienstags bis donnerstags 20 bis 22 Uhr).

Quelle: BSB Kreisblatt v. 09.10.18

Neue Trikots für die 1. Herren Mannschaft.

Für die neue Saison 2018/19 wurden die Bippener Herrenmannschaft mit neuen Trikots ausgerüstet. Der Bippener Sport-Club und die Mannschaft bedanken sich ganz herzlich bei der Pizzeria BEI ENZO und dem Inhaber Emrah Krasniq, (rechts).

Viel Erfolg für die neue Saison!
 

Turniersieg beim TuS Berge

Die alten Herren des Bippener SC siegten beim Turnier um den Max-Quarg Pokal in Berge. In der Vorrundengruppe setzte man sich gegen die Mannschaften von Renslage, Berge und Merzen durch. Nach dem 3:0 Sieg im Halbfinale gegen SV Grafeld wurde im Endspiel auch der Gastgeber TuS Berge mit 1:0 besiegt.

Herzlichen Glückwunsch!

Bippener SC bedankt sich bei Ralf Rensen

Beim letzten Saison Heimspiel wurde Ralf Rensen vom 1. Vorsitzenden Jürgen Wissmann zum Abschluss seiner Spielerkarriere aus der 1. Herrenmannschaft verabschiedet. Eigentlich nur "Aushilfe" bei den 1. Herren, aber viele erfolgreiche Spiele im Tor bei über 20 Einsätzen in der abgelaufenen Saison, bedeuteten den Klassenerhalt und die Wahl in die FUPA Elf der Saison KREISLIGA NORD! Über die Saison hinaus wird Ralf aber weiterhin zum Trainerstab der 1. Herren gehören. Auf dem Foto mit dabei Frau Nicole und die Jungs Joshua und Jasper, rechts der Vorsitzende Jürgen Wissmann.
DANKE RALLE!

"Spiele ohne Grenzen 2018"

Die Siegermannschaft aus Restrup!

Bilder vom Spiele ohne Grenzen.mp4
MP3-Audiodatei [17.9 MB]

"Spiele ohne Grenzen"

 

Spaß stand bei den Spielen ohne Grenzen im Vordergrund

Spiele ohne Grenzen – dieses Fernsehformat aus den 1960er und 1970er ist der älteren Bevölkerung noch gut in Erinnerung. Nach vielen Jahren hat auch der Bippener Sport Club (BSC) dieses Event mit Teams von umliegenden Organisationen und Vereinen wieder zu einem Erfolg werden lassen.

Bippen Zu den Spielen ohne Grenzen wurden Vereine und Mannschaften aus Bippen und der näheren Umgebung eingeladen. Bei herrlichem Wetter hatten sich 14 Mannschaften zu dieser Veranstaltung angemeldet. Sie traten in ebensovielen verschiedenen Spielen gegeneinander an. Mehrere Gruppenspiele wie Bierkistenlauf, Schubkarrenrennen, aber auch Schwämme werfen – eine Erfrischung pur bei den hochsommerlichen Temperaturen – standen auf dem Programm.

Höhepunkte waren auch die vielen Einzelspiele, darunter Wasserrutschbahn, die besonders gut ankam, sowie Fußball-Darts, Flaschen mit Gummiringe abschießen oder auch Bierdeckel auf eine große Zielscheibe werfen. Das Team des BSC hatte ebenso viel Spaß bei den verschiedenen Spielen wie die Teilnehmer aus den Gemeindeteilen.

Konzentration und Aufmerksamkeit gehörten ebenso dazu wie Geschicklichkeit und Ausdauer. Auf einem doppelt per Muskelkraft gespannten Seil einen Ball die schiefe Ebene herunter laufen zu lassen und dann auch noch passend über einen Eimer die Seile zu öffnen, sodass der Ball in den Eimer fiel, war gar nicht so einfach. Als wahre Freude hingegen erwies sich der Wassertransport mit vollgesogenen Schwämmen. Dabei nass zu werden war das pure Vergnügen. Schweißtreibend war hingegen der Bierkistenlauf ebenso wie das Schubkarrenrennen.

Spaß gemacht hat es allen, zumal es die passenden Speisen und Getränke gab. Gewinner der Spiele wurde die Mannschaft aus dem Ortsteil Restrup vor den Damen der der Fußballspielgemeinschaft Bippen/Berge/Eggermühlen und den Hobbykickern von Lok Bippen.

Der BSC sprach den vielen Helfern, die dem Verein bei dieser Veranstaltung mit unterstützt hatten, ein herzliches Dankeschön aus.
Quelle: BSB Kreisblatt vom 13.06.18

Alte Herren Supercupsieger 2018
TuS Berge

Maiburg Pokalsieger 2018
FC Talge

Bippener SC gewinnt VR-Hall-Cup

Vorjahressieger SV Nortrup verabschiedet sich vorzeitig aus dem Titelrennen

 

pm NORTRUP. Der VR-HallCup des SV Nortrup hat mit dem SC Bippen einen verdienten Champion gefunden. Schon in der Vorrunde des gut besuchten Turniers sahen die Zuschauer spannende, aber stets faire Duelle. Dieses Mal konnte sich der Hausherr und vorjährige Cup-Gewinner, der SV Nortrup, in der Gruppenphase nicht gegen die starke Konkurrenz aus Schlichthorst und Kettenkamp durchsetzen. Als Gruppendritter verabschiedete sich das Team um Trainer Freddy Buse somit frühzeitig aus dem Titelrennen. Auch der TuS Badbergen sowie der TuS Berge II nahmen anschließend auf der Tribüne Platz.

In der Gruppe 2 setzten sich erwartungsgemäß Kreisligist SC Bippen und die starke DJK Elsten gegen SV Gehrde, SW Quakenbrück und die Fortuna aus Eggermühlen durch. Im ersten Halbfinale besiegte der SC Bippen die DJK Schlichthorst mit 3:2, im zweiten Halbfinale gewann die SV DJK Elsten nach einer kämpferischen Partie verdient mit 5:3 gegen SV Kettenkamp. Das Spiel um Platz 3 entschied Schlichthorst im Penalty-Schießen gegen den SV Kettenkamp mit 3:1 für sich.

Im Finale musste sich die SV DJK Elsten dem Kreisligavertreter SC Bippen dann doch deutlich mit 0:8 geschlagen geben, sodass das Team um Trainer Oliver Prause den neuen Pokal des VR-Hall-Cups verdient entgegennahm.

Quelle: BSB Kreisblatt v. Mi. 24.01.18

Der Verein

Auf den folgenden Seiten möchten wir Ihnen unseren Sportverein und seine Abteilungen näher vorstellen. Auch möchten wir euch über anstehende Veranstaltungen oder echte Highlights der Saison auf dem Laufenden halten.

 

Termine & Ergebnisse

Die Saison ist in vollem Gange. Damit Sie immer wissen, wo gerade gespielt wird und wo wir Erfolge feiern und Niederlagen akzeptieren mussten, können Sie sich auf dieser Seite die Ergebnisse sowie die nächsten Termine ansehen. Schauen Sie doch auch mal vorbei, wir freuen uns über Zuschauer!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Malte Schmidt, Maximilian Ortland